A SPACE with history

Von den Arkonahöfen zu A SPACE.

Um 1900 errichtet war der viergeschossige Gebäudekomplex zwischen Wolliner Straße und Kremmener Straße seit jeher ein Ort des kreativen Gewerbes, des Handwerks und der Produktivität. Im Laufe der Jahrzehnte befand sich hier nicht nur eine Brauerei – auch Uhren wurden gefertigt und im Berliner Modezentrum von Hunderten Frauen Kleidung genäht. Bis zum Mauerbau dienten die Arkonahöfe dem Delta Filmtheater als Spielstätte. Zu DDR-Zeiten wurden seine Räumlichkeiten von der DEFA für ausländische Filmvorführungen und vom Fernsehballett für Proben genutzt. Nach dem Mauerfall war hier ein Zentrum für Gewerbe und Soziokultur zu Hause.

Geschichtsträchtig ist auch die Lage von A SPACE: Nur einen Steinwurf von den ehemaligen Gewerbehöfen entfernt, südlich der Bernauer Straße, verlief zwischen 1961 und 1989 ein Teil der Berliner Mauer. Seit 1998 befindet sich hier mit der Gedenkstätte Berliner Mauer der zentrale Erinnerungsort der deutschen Teilung.

Das A SPACE nun, als kreativer Wohn- und Lebensraum übersetzt die wechselvolle Geschichte der Arkonahöfe und ihrer Umgebung zeitgemäß ins Hier und Jetzt.


  Kategorie: Historie

© 2017 Ziegert – Bank- und Immobilienconsulting GmbH, Tel. +49 (0) 30 880 353-501